Überspringen zu Hauptinhalt

Weihnachtsbrief des Kinderschutzbundes

Christmas background

Liebe Mitglieder/innen, Förderer/innen, Sponsoren/innen und Kooperationspartner/innen,

das Jahr 2020 hat uns mit dem Corona- Lockdown, verbunden mit den weiteren Corona-Regeln viele Einschränkungen bei der Umsetzung unserer Projekte abverlangt. Wir konnten unsere Projekte in Schulen wie das Schulfrühstück, die Lesepatenschaften, oder das Café „Kunterbunt“ für Jung und Alt und unsere Migrationselternkurse in Mölln gar nicht oder nur bedingt durchführen.

Allerdings, unser Einsatz für die Kinderrechte nach Artikel 28 der UNO das „Recht auf Bildung“ hat uns motiviert, das Angebot des Bildungsministeriums Schleswig-Holstein umzusetzen, die ausgefallenen Stunden des Sprach/Integrationsprojektes für DaZ-Schüler/innen in Mölln und Ratzeburg nachzuholen. Ferner möchte ich nicht unerwähnt lassen, dass wir im Lernsommer 4 Wochen unser Projekt „Spielerisch Deutsch lernen mit Ferienerlebnissen“ in Kooperation mit der Grundschule „Till-Eulenspiegel“ in Mölln, erfolgreich begleitet haben. Dieses Projekt wurde von unserem Landesverband, zusammen mit der „Fernsehlotterie“, voll finanziert.

Die Armut in vielen Familien hat durch „COVID-19“ nachweislich zugenommen. Hier konnten wir insgesamt mehr als 90 Familien mit Lebensmittelgutscheinen im Gesamtwert von ca. 4.200 € unterstützen. In diesem Zusammenhang möchte ich hervorheben, dass wir die Kinder/Familienarmut mit Gründung eines „Familien-Kinder-Nothilfefond“ lindern wollen. Im Jahre 2020 erreichten uns dafür mehr als 8.000 € Spendengelder.

Danke! Das macht uns Mut!

In 2021 werden wir den „Platz der Kinderrechte“ in Ratzeburg mit „Pfaden der Kinderrechte“ erweitern. Die Klasse 6c der Gelehrtenschule in Ratzebu7rg hat dazu die Kinderrechte „Schutz vor Gewalt“ und „Privatsphäre“ erarbeitet und künstlerische Modelle entworfen. Dies ist ein tolles Beispiel für das Kinderrecht „Recht auf Beteiligung“ von Kindern/Jugendlichen! Das Jahr 2021 steht für unseren Kreisverband unter der Überschrift

„Kinderrechte ins Grundgesetz“, verbunden mit Aktionen zum

„Vierzigjährigen Bestehen“ des Kreisverbandes.

Für Ihre Unterstützung und Mitwirkung unsere Ziele zu

erreichen, möchten wir uns recht herzlich bedanken.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie ein frohes Weihnachtsfest, sowie ein gesundes-, friedliches-, glückliches- und erfolgreiches neues Jahr 2021.

Weihnachtsgruss 2020 als PDF

An den Anfang scrollen